„du bist achtsam!“ – Yoga und Krebs

Mit sanftem Yoga die Energie im Alltag stärken

Der aktuelle Kurs ist bereits ausgebucht und alle verfügbaren Plätze auf der Warteliste sind vergeben. Ein neuer Kurs ist in Planung. Bitte besuchen Sie regelmäßig unsere Website für weitere Informationen.

Möchten Sie auf Ihrem Weg eine ganzheitliche Unterstützung erfahren? Willkommen zu unserem speziellen Yoga-Kurs für Krebspatientinnen und Krebspatienten. Die Yogalehrerin und Meditationsleiterin, Ivette Kanton, versteht die Bedeutung von sanfter Bewegung, Achtsamkeit und innerer Ruhe während des Heilungsprozesses.

Seit mehr als 2000 Jahren steht Yoga für den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung und die Möglichkeit, Ruhe und innere Ausgeglichenheit zu finden. Die regelmäßigen Trainings können vor allem bei Menschen mit einer Krebserkrankung Depressionen, Ängsten, chronische Müdigkeit und Beschwerden aufgrund von Verspannungen lindern. In den vergangenen Jahren hat Yoga bei der Unterstützung von Krebserkrankungen kontinuierlich an Bedeutung zugenommen – insbesondere bei Brustkrebs ist der positive Einfluss von Yoga gut mit Studien belegt. Yoga kann den Genesungsprozess aktiv unterstützen und Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen, wie beispielsweise Fatigue, verringern.

Unser Kurs ist darauf ausgerichtet, Ihnen eine sichere und unterstützende Umgebung zu bieten, in der Sie die heilenden Vorteile des Yoga entdecken können. Durch eine Kombination aus sanften Yoga-Übungen, Atemtechniken und Meditation werden Sie dazu eingeladen, Körper, Geist und Seele zu verbinden und Ihre eigene Stärke zu aktivieren.

Was macht den Kurs besonders?

Angepasste Übungen: Die professionelle Kursleiterin ist sensibilisiert für die Bedürfnisse von an Krebs Erkrankten und passt die Übungen entsprechend an, um Ihre individuellen Herausforderungen zu berücksichtigen.

Gemeinschaft und Unterstützung: Treffen Sie Gleichgesinnte und teilen Sie Ihre Reise in einer Gemeinschaft. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Krebspatientinnen und Krebspatienten auszutauschen und gegenseitige Unterstützung zu erfahren.

Stressabbau und Entspannung: Yoga ist eine bewährte Methode, um Stress abzubauen und eine tiefe Entspannung zu fördern. Unsere Kursinhalte vermitteln Ihnen Werkzeuge zur Stressbewältigung und Entspannungstechniken für den Alltag.

Stärkung von Körper und Geist: Durch regelmäßige Yoga-Praxis können Sie Ihre körperliche Stärke und Flexibilität verbessern sowie Ihre mentale Widerstandsfähigkeit stärken. Dies ist besonders wichtig während der Krebsbehandlung, deren Begleiterscheinungen und darüber hinaus.

Teilnehmen können Betroffene während oder nach einer Krebstherapie. Im Vorfeld wird die zertifizierte Kursleiterin, Frau Ivette Kanton, mit jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer ein kurzes Vorgespräch führen.

Haben auch Sie Interesse an diesem besonderen Yogakurs für Krebspatientinnen und Krebspatienten? Dann melden Sie sich an.

Informationen

Wann? Der 10-wöchige Kurs startet am 8. Mai 2024 und findet immer mittwochs in der Zeit von 13:30 bis 14:30 Uhr statt.

Wo? maisha Yogastudio & Akademie, Grietgasse 6, 07743 Jena

Wer? Krebspatientinnen und Krebspatienten

Was kostet es? Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wo kann man sich anmelden? Bitte beachten Sie die Hinweise weiter oben.

Fragen? Rufen Sie uns an: Telefon 03641/336986 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an .

Downloads

Unterstützung

Wir danken der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland für die finanzielle Unterstützung.

Thüringische Krebsgesellschaft e.V. Am Alten Güterbahnhof 5 07743 Jena
Telefon:0 36 41 / 33 69 86 Telefax:0 36 41 / 33 69 87 E-Mail:info@thueringische-krebsgesellschaft.de
Spendenkonto IBAN: DE88 8305 3030 0000 2013 67 BIC: HELADEF1JEN
Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) gewähren der Thüringischen Krebsgesellschaft e.V. Mittel zur Förderung von ambulanten Krebsberatungsstellen auf der Grundlage des § 65e SGB V.
© 2024 Thüringische Krebsgesellschaft e.V., Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 24.05.2024, 12:05 Uhr